Jahr: 2016

von innen nach außen – Mitgliederausstellung des Kunstvereins Ingelheim

Mitgliederausstellung: von innen nach außen

MITGLIEDERAUSSTELLUNG von innen nach außen Vernissage am Sonntag, den 11. Dezember 2016 um 11:30 Uhr Begrüßung: Wolfgang Bärnwick, Beigeordneter Stadt Ingelheim a. Rh. Einführung: Michael Horaczek, Vorstand Kunstverein Ingelheim e. V. Ausstellung Dauer: 11.12.2016 bis 14.01.2017 Öffnungszeiten: Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–13 Uhr Künstlerinnen und Künstler Karin Böpple, Brigitte Borkott-Gerlach, Monika Geisbüsch, Dietmar Gross, Anikó Havas, Jens-Jürgen Huber, Martin Kosa, Ditta U. Krebs, Susanne Mull, Sieglinde Nordmann, Stefanie Schiller, Stefanie Sobek, Thomas G. Tempel, Amador Vallina u. v. a. Kunstverein Ingelheim e.V. Bahnhofstraße 48 55218 Ingelheim am Rhein / Rheinhessen Tel. 06132-718430 info@kunstverein-ingelheim.de www.kunstverein-ingelheim.de Presse 13.12.2016 Allgemeine Zeitung Heike Sobotta „Staub des Alltags von der Seele wischen“

Zeichen und Farben im Raum

Ausstellung: Zeichen und Farben im Raum

Helga Hoffmann • Dr. Anke Lühr-Braun • Henning Sabo Zeichen und Farben im Raum Helga Hoffmann – Aquarell Dr. Anke Lühr-Braun – Mixed Media Henning Sabo – Poesie und Klänge Vernissage am Freitag, den 14. Oktober 2016 um 20:00 Uhr Einführung: Ute Neumann-Beeck Ausstellung Öffnungszeiten: Samstag, 15. und 22.10.2016 von 15:00 bis 18:00 Uhr Sonntag, 16. und 23.10.2016 von 11:00 bis 18:00 Uhr Schmiede Wettig Alte Landstraße 1 55268 Nieder-Olm www.kulturschmiede-nieder-olm.de Veranstalter Glockwerks Lichte Kunstprojekte e.V. www.glockwerk.de

Rudi Nowak "Weinberg"

Rudi Nowak: Weinberg

Rudi Nowak WEINBERG total.halbnah Vernissage am Sonntag, den 25. September 2016 um 11:30 Uhr Begrüßung: Michael Horaczek, Vorstand Kunstverein Ingelheim e.V. Einführung: Dr. Nicole Nieraad-Schalke, Kulturwissenschaflerin Ausstellung Dauer: 25.09. bis 22.10.2016 Öffnungszeiten: Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–13 Uhr Kunstverein Ingelheim e.V. Bahnhofstraße 48 55218 Ingelheim am Rhein / Rheinhessen Tel. 06132-718430 info@kunstverein-ingelheim.de www.kunstverein-ingelheim.de  

e-motions, LandRaum Kunst, Sprendlingen

Ausstellung: e-motions

Jörg Baltes • Oddo Blumberg • Tobias Boos • Judith Chmelova • Erne Demmer • Brigitte Farschon • Ditta U. Krebs • Anne-Marie Kuprat • Anne Schmitt • Thomas G. Tempel • Veronica Titze • Sebastian Unterrainer • Amador Vallina e-motions Künstlerinnen und Künstler der Kunstinitiative LandRaum präsentieren Malerei, Skulpturen, Fotografien und Objekte rund um die Themen Emotion, Bewegung(en) … Vernissage 09. September 2016 um 19:00 Uhr Begrüßung: Jörg Baltes Live Musik mit „Economy Plus“ Ausstellung Dauer: 09.09.2016 – 18.02.2017 Öffnungszeiten: samstags 10:00 – 13:00 Uhr sowie nach Vereinbarung (Jörg Baltes Tel. 06701-8288) Galerie LandRaum „Erste Kunst am Platz“ Jakob-Hirschmann-Platz (Navi: Schlossgasse 8) 55576 Sprendlingen / Rheinhessen landraumkunst@web.de www.landraum-kunst.de  

Kunst direkt 2016

Künstlermesse Rheinland-Pfalz KUNST direkt 2016 Kunstmesse Die 12. Ausgabe der rheinland-pfälzischen Kunstmesse, bei der die Künstlerinnen und Künstler selbst ausstellen, findet vom 2. bis 4. September 2016 in Mainz statt. Öffnungszeiten Freitag, den 2. September 2016, von 12:00 bis 19:00 Uhr Samstag, den 3. September 2016, von 12:00 bis 21:00 Uhr Sonntag, den 4. September 2016, von 11:00 bis 18:00 Uhr Veranstaltungs-Ort Reingoldhalle Rheinstraße 66 55116 Mainz http://kunst-direkt.rlp.de  

Zitadelle Mainz (Foto: fotostock-rheinhessen.de)

Urban Sketching: Mainz Zitadelle

Urban Sketchers Rhein-Main URBAN SKETCHING: Zitadelle Mainz Die Urban Sketchers Rhein-Main treffen sich regelmässig, wenn möglich am letzten Wochenende eines Monats.  An den gemeinsamen Treffen kann jede und jeder Zeicheninteressierte teilnehmen, egal ob Anfänger(in) oder Fortgeschrittene(r). Am Sonntag, den 28. August 2016 wollen sie zeichnerisch die Zitadelle erkunden und später im dort ansäßigen Café einkehren. Bei schlechtem Wetter kann auf das Stadthistorische Museum ausgewichen werden, dass sich ebenfalls in der Zitadelle befindet. Gegen 18:00 Uhr ist – wenn das Wetter es zulässt – ein Wechsel zum nahegelegenen Weinmarkt im Volkspark vorgesehen. Wer teilnehmn wird, möchte sich bitte bei Doodle in die Liste eintragen! Änderungen Je nach Wetter oder nach individuellen Umständen können sich die Treffpunkte und -zeiten aber auch ändern. Änderungen teilen die Urban Sketchers per Mail kurzfristig mit. Um über Termine und -änderungen informiert zu werden, können sich alle Interessierten in ihren Mailverteiler aufnehmen lassen. Treffpunkt: 28.08.2016 um 14:00 Uhr Haupttor der Zitadelle Mainz Urban Sketchers www.urbansketchers-rheinmain.blogspot.de Mainzer Weinmarkt Infos www.mainzer-weinmarkt.de Lageplan http://bit.ly/2bsnloE

Ausstellung Wilhelm Holzamer

Thomas G. Tempel

Thomas G. Tempel & Katharina Weisrock WILHELM HOLZAMER Literarische Spuren, vom Lebenswerk zum Literaturweg Die Basis der Ausstellung stellt die Sammlung des Wilhelm Holzamer-Archivs Nieder-Olm, die seit 1996 von Dr. Katharina Weisrock zusammentragen und wissenschaftlich aufgearbeitet wird. Seit 2006 gestaltet Thomas G. Tempel sie sowohl photographisch als auch künstlerisch. Der Nieder-Olmer Dichter schildert seine Heimatregion in naturalistischen und impressionistischen Bildern. T. G. Tempel gestaltet die regionalen Schauplätze seiner Erzählungen entlang des Wilhelm Holzamer-Literaturwegs in großformatigen Photographien. Die Ausstellung setzt seine Landschaftsbilder mit Holzamers Texten in Beziehung. Vernissage am Freitag, den 2. September 2016 um 17:00 Uhr Ausstellung Dauer: 2. bis 18. September 2016 Öffnungszeiten: am Sa. 3., So. 4., Sa. 10., So. 11., Do. 15., Sa. 17. und So. 18. 9. jeweils 11 16 h Gruppenführung: Do. 8. 9. um 19 h und nach Absprache in Kooperation mit der IG Nieder-Olmer Geschichte und der freundlichen Unterstützung der Stadt Nieder-Olm Ausstellungsaum Altes Rathaus Pariser Str. 110 55268 Nieder-Olm Künstler: Thomas G. Tempel Information und Kontakt Wilhelm Holzamer-Archiv Dr. Katharina Weisrock T 06136-752007 weisrock@wilhelm-holzamer.de

Achim Ripperger: Worauf wartet Ihr noch

Achim Ripperger: Worauf wartet Ihr noch!?

Achim Ripperger WORAUF WARTET IHR NOCH!? Bilder und Skulpturen Der in Frankfurt lebende Künstler Achim Ripperger will mit seiner Kunst unsere Ursprünge sichtbar machen. Er stellt sich dabei einer großen Aufgabe, die er in der Malerei und in der Plastik mit zuweilen unterschiedlichen Ansätzen verfolgt. In seinen Bildern greift er Motive aus Religion, Philosophie und Menschheitsgeschichte auf, in die er seine eigenen Wünsche, Träume und Vorstellungen über die Stellung des Menschen mit seinen irdischen und durchaus auch kosmischen Verquickungen einfließen lässt. In seiner Kunst huldigt er den großen Themen wie Schöpfung, dem Aufbruch in neue Welten oder mythischen Gestalten. Mit seinen Werken gelingt es dem Künstler auch Antworten auf Fragen nach dem Verhältnis, Kultur und Kunst und somit auch über unseren Ursprung und unsere Gegenwart zu geben. Eröffnung 28. August 2016, 11:30 Uhr (im Anschluss an den um 10:30 Uhr beginnenden Gottesdienst, in dessen Verlauf Pfarrerin Sabine Kazmeier-Liermann die präsentierten Kunstwerke inhaltlich integrieren wird) Begrüßung: Kirchenvorstand der Ev. Erlösergemeinde Einführung: Rolf K. Weber-Schmidt, Galerist der Galerie Mainzer Kunst!, Mainz Ausstellung Dauer: 28.08. – 25.09.2016 im Rahmen …

Anna Bludau-Hary "Lichte Schatten"

Anna Bludau-Hary: lichte Schatten

Anna Bludau-Hary LICHTE SCHATTEN Papierobjekte und Installationen Vernissage am 26. August 2016 um 19.00 Uhr Begrüßung: Dietmar Gross, Vorsitzender des Kunstvereins Eisenturm Einführung: Dr. Hanneke Heinemann. Kunsthistorikerin Ausstellung Kuratorin: Susanne Mull, stellv. Vorsitzende des Kunstvereins Eisenturm Dauer: 27.08. bis 25.09.2016 Öffnungszeiten: Sa – So 13:00 – 17:00 Uhr, Mi 16:00 – 18:00 Uhr Kunstverein Eisenturm Mainz e.V. Fritz-Arens-Platz 1 55116 Mainz www.kunstverein-eisenturm-mainz.de     mit freundlicher Unterstützung: Weingut Walter Strub, Engelstadt / Rheinhessen  

Sven Schalenberg: Tief in Rheinhessen

Sven Schalenberg: Tief in Rheinhessen

Sven Schalenberg TIEF IN RHEINHESSEN Malerei zum 200. Geburtstag der Region Vernissage am Sonntag, den 21. August 2016 um 11:30 Uhr Begrüßung: Michael Horaczek, Vorstand Kunstverein Ingelheim e.V. Einführung: Dr. Nicole Nieraad-Schalke, Kulturwissenschaflerin Ausstellung Kuratoren: Susanne Mull, Dietmar Gross Dauer: 21.08. bis 17.09.2016 Öffnungszeiten: Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–13 Uhr Kunstverein Ingelheim e.V. Bahnhofstraße 48 55218 Ingelheim am Rhein / Rheinhessen Tel. 06132-718430 info@kunstverein-ingelheim.de www.kunstverein-ingelheim.de Presse 23.08.2016 Allgemeine Zeitung Bernd Funke „Der Alltäglichkeit getrotzt„