Alle Artikel in: Naheliegendes

Massenheimer Auenkunst 2017/2018

Massenheimer Auenkunst 2017/2018

Skulpturen, Plastiken und Objekte im Park der Erlenbach-Aue, Bad Vilbel-Massenheim MASSENHEIMER AUENKUNST Vier in Rheinhessen lebende und arbeitende Künstlerinnen und Künstler stellen für ein Jahr lang dreidimensionale Werke im Park der Erlenbach-Aue in Bad Vilbel-Massenheim aus. Eröffnung am Samstag, den 26.08.2016 um 15:00 Uhr am Römerbrunnen der Erlenbach-Aue Führung: Dr. Astrid Jacobs, Kunsthistorikerin Viele der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler werden bei der Ausstellungseröffnung anwesend sein. Ausstellung Dauer: 26.08.2017 bis August 2018 Öffnungszeiten: der Park ist durchgehend öffentlich zugänglich, Eintritt frei Kuratorin: Dr. Astrid Jacobs Künstlerinnen und Künstler Neben Werken von denen aus Rheinhessen kommenden Künstlern Anne-Marie Kuprat, Eberhard Linke, Timothy Salt und Amador Vallina sind Arbeiten zu sehen von Jörg Engelmann, Uli Eulberg, Susan Geel, Joachim Meinnicken, Wolfgang G. Müller, Stephan K. Müller, Klaus Pfeiffer, Regina Planz, Michael Priester, Jörg Ridderbusch, Karl-Heinz Sehr, Clemens Strugalla, Simon Vogt und Maria Wiechers. Einladung Die Auenkunst des neuen Ausstellungszeitraumes lädt mit 15 neuen Werken zum Entdecken ein: Manche vertrauten Kunstwerke verlassen ihren Standort am Erlenbach und ermöglichen somit anderen Skulpturen und Objekten den Dialog mit der Aue. Mit ihnen …

Achim Ripperger: Worauf wartet Ihr noch

Achim Ripperger: Worauf wartet Ihr noch!?

Achim Ripperger WORAUF WARTET IHR NOCH!? Bilder und Skulpturen Der in Frankfurt lebende Künstler Achim Ripperger will mit seiner Kunst unsere Ursprünge sichtbar machen. Er stellt sich dabei einer großen Aufgabe, die er in der Malerei und in der Plastik mit zuweilen unterschiedlichen Ansätzen verfolgt. In seinen Bildern greift er Motive aus Religion, Philosophie und Menschheitsgeschichte auf, in die er seine eigenen Wünsche, Träume und Vorstellungen über die Stellung des Menschen mit seinen irdischen und durchaus auch kosmischen Verquickungen einfließen lässt. In seiner Kunst huldigt er den großen Themen wie Schöpfung, dem Aufbruch in neue Welten oder mythischen Gestalten. Mit seinen Werken gelingt es dem Künstler auch Antworten auf Fragen nach dem Verhältnis, Kultur und Kunst und somit auch über unseren Ursprung und unsere Gegenwart zu geben. Eröffnung 28. August 2016, 11:30 Uhr (im Anschluss an den um 10:30 Uhr beginnenden Gottesdienst, in dessen Verlauf Pfarrerin Sabine Kazmeier-Liermann die präsentierten Kunstwerke inhaltlich integrieren wird) Begrüßung: Kirchenvorstand der Ev. Erlösergemeinde Einführung: Rolf K. Weber-Schmidt, Galerist der Galerie Mainzer Kunst!, Mainz Ausstellung Dauer: 28.08. – 25.09.2016 im Rahmen …